logo

Progesteron und das Prämenstruelle Syndrom (PMS)

Das natürliche Progesteron ist unverzichtbar im Körper. Es macht z.B. eine Schwangerschaft überhaupt erst möglich. Es ist ein Gegenspieler zum Östrogen und das erste der weiblichen Hormone, das absinkt. Oft liegt schon im Alter zwischen 30 und 40 ein Ungleichgewicht der beiden Hormone vor mit einer Östrogendominanz. Dies erklärt auch die häufigen und vielfältigen Probleme der Frauen gerade in diesen Jahren: Zysten in der Brust und in den Eierstöcken, Myome in der Gebärmutter, heftige und verlängerte Regelblutungen, Brustspannen, PMS, Herzrhythmusstörungen, Blasenprobleme und Gemütsschwankungen.

Häufige Ursache für einen Mangel an natürlichem Progesteron ist chronischer Stress mit einer Störung der Cortisolproduktion, genannt Nebennierenschwäche.

Progesteron- und Östrogen-Konzentrationen steigen und fallen natürlicherweise während des Zyklus. Ist jedoch der Progesteron Anteil zu gering und/oder Östrogen dominat vorhanden, wird eine Frau unter Symptomen leiden. Zu den übliche PMS Symptomen gegören das Speichern von Wasser im Körper, schmerzhafte Brüste, Migräne, Stimmungsschwankungen und Krämpfe.\ \ Wird Natürliches Progesteron in einer Art und Weise zugeführt, die den körpereigenen Zyklus der Progesteron-Produktion anregt, hilft dies dem Körper, in sein Gleichgewicht zurückzufinden und hilft dadurch unangenehme Symptomen zu vermindern.\ \ Natürliche, pflanzliche Hormone übernehmen im Körper eine Vielzahl von Funktionen, die synthetische Hormone gar nicht übernehmen können. Synthetische Hormone sind, anders als die Werbung behauptet, nicht mit natürlichen Hormonen gleichzusetzen, da sie alle Nebenwirkungen haben.\ \ Natürliches Progesteron, hergestellt aus natürlich vorkommenden Pflanzen-Sterolen, wurde traditionell aus Diosgenin,\ das man in wilden Yam Wurzeln (Dioscorea) fand.\ Natürliche Progesteron Creme hilft auch bei Symptomen die während der Menstruation (Dysmenorrhöe) auftreten, wie z.B. Krämpfe, Durchfall, Verstopfung und starke Blutungen. Jeder Mensch reagiert unterschiedlich. Einige Frauen benötigen mehr Natürliche Progeseteron Creme, um unangenehme Symptome zu mildern, während andere Frauen weniger Creme benötigen. Die Menge Natürlicher Progesteron Creme, die für eine Frau angemessen ist, muß nicht notwendigerweise für eine andere Frau passend sein. Beginne sie die Anwendung der Creme entsprechend der folgenden Empfehlungen und passen Sie sie Ihren Bedürfnissen an:\ \ Während der Menstruation brauchen Sie Natürliche Progesteron Creme nicht anwenden und können daher die Verwendung der Creme einstellen, sobald die Menstruation einsetzt. Falls während der Menstruation jedoch Krämpfe oder andere Symptome auftreten, können Sie Natürliches Progesteron einsetzen, bis die Symptome nachlassen. Es ist hilfreich, die Creme bei menstruationsbedingten Krämpfen in den Unterleibsbereich einzumassieren. Bei einem Migräne-Anfall während der Menstruation ist es hilfreich, die Creme in den Nacken oder den Schläfebereich einzumassieren.\ \ Am besten beginnen Sie mit der Anwendung von natürlichem Progesteron zur Zeit des Eisprungs. Sollten Sie bereits vor dem Eisprung Symptome wie z.B. eine Migräne haben, empfiehlt es sich natürliches Progesteron früher anzuwenden und bis zum Beginn der Menstruation mit der Anwendung fortzufahren.\ \ Sobald im Verlauf der Anwendung die Symptome nachlassen, versuchen Sie jeden Monat die Menge des verwendeten natürlichen Progesteron zu verringern. Sollten die Symptome zurückkehren, fahren Sie bitte mit der vorherigen Dosierung fort und versuchen Sie im folgenden Monat erneut, die Menge zu reduzieren.\ \ Letztlich ist das Ziel, symptomfrei zu leben. Sollten nach mehren symptomfreien Monaten erneut Probleme auftreten, kehren Sie zu einer sporadischen Anwendung der Creme zurück.